Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum
HTFO auf Facebook
Hallo :-:
Das Haustierforum ist nun auch auf Facebook vertreten.
Hier darf gern 'geliked' und 'geteilt' werden!


eine erprobte Technik es ist wirklich vollbracht!


Neue Benutzer

Mellody (2. September 2017, 18:02)

sonnenschein (31. August 2017, 01:02)

KrümelsMama (17. August 2017, 13:47)

NellyRosaNase (10. August 2017, 16:12)

pethofen (5. August 2017, 19:13)

forenlist
forenlist.de Deine moderierte Forenliste

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haustierforum Online. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Streifi - Neo

Verliebt in Tiere aller Art

  • »Streifi - Neo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Schönanger/ Neuschönau im aller tiefsten, dunkelsten Bayrischen Wald

Beruf: Sozialbetreuerin

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. Februar 2006, 21:00

Lust ein wenig zu plaudern?......

Bin dann ab jetzt im chat.
freue mich auf jeden der zumir kommt. ;) ;) ;)
Liebe Grüße
Streifi Neo, Streifi(-Baby) Trinity Kijara, Andreas, Joànna & Schildi

Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum! :]

mbpuppenspieler

Administrator

Beiträge: 3 195

Wohnort: Niddatal

Beruf: 23 Jahre Zahnarzthelferin, jetzt Schulkioskbetreiberin

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. Februar 2006, 21:41

Hallo :-:

ich war vorhin im Chat, aber auf einmal war die Verbindung unterbrochen und soviel Ahnung über Chat hab ich jatzt auch nicht, da mich das bisher nicht sonderlich interessiert hat.

Nun zu deiner letzten Anregung für Sparky: Wir haben jeden Tag vom Aufstehen bis zum Schlafengehen die Rotlichtlampe an und er genießt sichtlich die Wärme.
Liebe Grüße

Barbara

Streifi - Neo

Verliebt in Tiere aller Art

  • »Streifi - Neo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: Schönanger/ Neuschönau im aller tiefsten, dunkelsten Bayrischen Wald

Beruf: Sozialbetreuerin

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Februar 2006, 21:52

Bin jetzt wieder drin hoff das es funzt! ;)
Liebe Grüße
Streifi Neo, Streifi(-Baby) Trinity Kijara, Andreas, Joànna & Schildi

Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum! :]

isi

Sollange menschen denken das tiere nicht fühlen,sollange fühlen tiere das menschen nicht denken

Beiträge: 8

Wohnort: nähe augsburg

Beruf: staatliche kinderpflegerin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. November 2010, 13:41

hallo
ich bin neu hier und wollte mcih da ma umhören ^^
weil in das chat komm ich komischerweiß nicht rein
lg isi

mbpuppenspieler

Administrator

Beiträge: 3 195

Wohnort: Niddatal

Beruf: 23 Jahre Zahnarzthelferin, jetzt Schulkioskbetreiberin

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. November 2010, 15:00

Hallo Isi,

für den chat musst du dich extra registrieren im chat - kannst zwar den Nick von hier nehmen, musst dich aber erst noch mal registrieren und dann sollte es eigentlich funktionieren.
Liebe Grüße

Barbara

isi

Sollange menschen denken das tiere nicht fühlen,sollange fühlen tiere das menschen nicht denken

Beiträge: 8

Wohnort: nähe augsburg

Beruf: staatliche kinderpflegerin

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. November 2010, 19:54

vielen dank
aber da ist ja kaum einer drinne mit dem ich reden kann ^^ :)

Sammy08

unregistriert

7

Dienstag, 9. November 2010, 20:01

Hallo

Zu gewissen Tagen und Uhrzeiten sind da auch welche drin ;)

Gruß Tanja

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. November 2010, 20:26

vielen dank
aber da ist ja kaum einer drinne mit dem ich reden kann



Zu den Chatzeiten sind meist nur Leute da, die auch selber Hörnchen haben, oder hatten. Nur ist es oft nervig, wenn ständig Anfängerfragen von Neueinsteigern gestellt werden, wo man merkt, das sich die Person noch nicht mals die Mühe gemacht hat, sich wenigstens ein bischen in die Materie einzulesen. :S


Streifiger Gruß
Marian
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


isi

Sollange menschen denken das tiere nicht fühlen,sollange fühlen tiere das menschen nicht denken

Beiträge: 8

Wohnort: nähe augsburg

Beruf: staatliche kinderpflegerin

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. November 2010, 09:27

durchgelsen hab ich mich scho a weng so is des net ich meinte ja auch net nur das hörnchenchat sondern auch die andern ^^
naja aber ich denk ma das ist normal das halt anfänger viel wissen wollen von denen die es halt shco drauf haben .weil dafür ist es ja au unteranderem mit da wissen austauschen .weil im internet stehen dinge die sich wiedersprechen und dann verliert mann den durchblick(also so ging es mir )
UNd dann wo cih diese seite entdeckt hatte wusste ich hier sind welche die kennen sich richtig richtig gut damit aus und können mir eher helfen
;)

10

Sonntag, 22. Januar 2012, 15:43

Heellluuh.

heei.
Ich hab mal ne Frage............
:rolleyes:
Ich hab in den Sommerferien 2011 Streifenhörnchen bekommen/gekauft :thumbsup:
Ein pärchen, und das weibchen Toffiffe jagt immer das Männchen Muffin.
Wann sind Streifenhörnchen denn Geschlechtsreif? und wenn meine das wären.......ist das normal das das Weibchen auf das Männchen 'steigt' ? _RO:
ICh wäre sehr danbar auf eine antwort
Liebe hörnchen Grüße:
lilly (Toffifee)

11

Sonntag, 22. Januar 2012, 15:50

heei.
Ich hab mal ne Frage............
:rolleyes:
Ich hab in den Sommerferien 2011 Streifenhörnchen bekommen/gekauft :thumbsup:
Ein pärchen, und das weibchen Toffiffe jagt immer das Männchen Muffin.
Wann sind Streifenhörnchen denn Geschlechtsreif? und wenn meine das wären.......ist das normal das das Weibchen auf das Männchen 'steigt' ? _RO:
ICh wäre sehr danbar auf eine antwort
Liebe hörnchen Grüße:
lilly (Toffifee)

Sorry für die Schreibfehler :D

12

Sonntag, 22. Januar 2012, 19:19

ICh bin neu hier.....wie lang dauert das eigentlich bis jemand antwortet????

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. Januar 2012, 20:03

Hi,

Streifis sind Einzelgänger und sollten auch getrennt gehalten werden.

Dein Männchen wird in kürze so aussehen.

Das nur auf die schnelle, damit du eine Antwort bekommst.

Das waren Geschwister untereinander, die noch nicht geschlechtsreif waren.

Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


14

Montag, 23. Januar 2012, 18:01

heei.
Danke das du so schnell antworten konntest ;D
Der Züchter hat gesagt das sie pärchen weise gehalten werden müssen! Und so schlimm ISt es auch nicht bei meinen.
Sie sind handzahm und lassen sich streicheln :D
Sie sind verrückt nach Walnüssen ! ;D
Okey das betrifft zwar nciht meine frage aber...............ich wollt nur fragen wann genau Streifenhörnchen geschlechts reif sind????
Und ich muss sagen sie verstehen sich sehr gut.
Muffin schaut immer aus dem Fenster! und toffi sucht immer verstecke für ihre WALNÜSSE
Wäre dankbar für eine antwort
liebe grüße Lilly (Toffifee)

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

15

Montag, 23. Januar 2012, 19:20

Hi,

was hast du dir denn überhaupt für eine Streifenhörnchen Art gekauft?

Tamias sibiricus oder striatus. Oder Tamiops swinhoei?



Dann kann ich dir auch sagen, wann sie Geschlechtsreif werde.
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


16

Dienstag, 24. Januar 2012, 16:34

heei.
Es sind TAmius sibirius ca. 7-8 monate alt _fun_
Wie alt sind deine ? (oder du hast doch welche ?( ) ?
Und welche Rasse?
Bist du eigentlich die einzigste die antwortet? ?(

Viele liebe hörnchen grüße _Str_
Lilly (Toffifee) _HTFO_

mbpuppenspieler

Administrator

Beiträge: 3 195

Wohnort: Niddatal

Beruf: 23 Jahre Zahnarzthelferin, jetzt Schulkioskbetreiberin

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 25. Januar 2012, 00:15

Hallo Toffifee,

Marian hatte es schon geschrieben: Streifenhörnchen sind absolute Einzelgänger - (nur die Swinhoes kann man zusammen halten) - auch wenn deine Beiden sich bisher noch gut verstehen, wird sich das höchstwahrscheinlich in Zukunft ändern. Du solltest dir schnellstmöglich Gedanken machen, wie du sie getrennt wohnen lassen kannst. Und das auf Dauer. D. h. du brauchst zwei artgerechte Volieren und du musst getrennten Freilauf gewähren.

Und noch was: das ganze Thema ist eigentlch im falschen Thread und ich finde auch, dass du als neues Mitglied hier im Forum ein bisschen ruhiger auftreten könntest, aber im Interesse der Hörnchen antworten wir dir ja doch hier - nimm dir aber bitte die Tipps auch zu Herzen.

Hörnchen sind absolute Einzelgänger
Liebe Grüße

Barbara

Ewald

ruhender Pol des Forums

Beiträge: 1 525

Wohnort: Nauheim/Hessen

Beruf: Schulhausverwalter

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. Januar 2012, 09:38

Ein pärchen, und das weibchen Toffiffe jagt immer das Männchen Muffin.

Hallo Toffifee;
du schreibst bereits jetzt dass das Weibchen das Männchen jagt. Das kann noch Spielerei unter Jugendlichen Tieren sein oder auch schon beginnende Aggression. Wie meine Vorredner kann ich ebenfalls nur warnen und raten schnellstens die Tiere in getrennten Volieren unterzubringen. Es geht sehr oft ohne jedes Vorzeichen für Streitereien von einem Tag auf den anderen mit Beissereien los und wenn man dann nicht zuhause ist kann es bereits für ein Tier zu spät sein. Davon ganz abgesehen hätte man dann das Problem auf die Schnelle ein zweites Quartier schaffen zu müssen. Als Notlösung wäre die Anschaffung eines Käfiges sinnvoll der später auch mal als Krankenkäfig für Tierarztbesuche nutztbar wäre. Wäre zumindest jetzt eine Sofortmaßnahme bis eine echte Zweitvoliere vorhanden wäre oder bei Nichtbefolgen unserer Trennungsratschläge der dann leider irgendwann notwendige Krankenkäfig für das unterlegene Tier. Eine Paarhaltung kann vielleicht in sehr, sehr großen Außenvolieren gut gehen wo sich die Tiere wirklich aus dem Weg gehen können und jeder sein sein kleines Revier abgrenzen kann aber in Zimmervolieren geht die Paarhaltung früher oder später schief was für das schwächere Tier den Tod oder zumindest das Erleiden schwerster Verletzungen bedeutet. Selbst bei getrennten Volieren im Zimmer ist die Gefahr noch nicht ganz vorbei denn während des Freilaufes entstehen oft Bessereien duch die Käfiggitter was zumindest blutende Pfoten und Zehen hervorruft. Also selbst da besteht oft die Notwendigkeit das momentan nicht freilaufende Tier zu schützen und den Käfig vorm Beklettern von aussen abzuschirmen. Dies kann durch leichte Plexiglasplatten oder Sperrholzplatzten geschehen die man an den Käfig stellen kann.

Zitat

Bist du eigentlich die einzigste die antwortet?

Äh, nur zur Information, Marian (Dymar) ist ein Mann. ;) _shy-

Gruß
Ewald
Gott schütze uns vor Sturm und Wind....
....und Autos die aus England sind.

19

Mittwoch, 25. Januar 2012, 13:55

heei.
Hab ich auch gemerkt :D sorry tut mir leid
Mein vater baut mir einen neuen käfig der 2,00 meter lang, 1,00 meter tief und 2,00 meter hoch ist....
Reicht das?
Meine zwei haben übrigens aufgehört ;D (worüber ich sehr froh bin)
Das hört sich jetzt sicher blöd an.........aber sie verstehen sich wieder richtig gut.
ICh hab in dem jetzigen käfig ein haus und zwei körbe, sie haben sich zsm, in dem einen korb ein nest gebaut und schlafen dort.
Trotzdem danke wenn sie sich wieder anfangen zu jagen (was ich nicht glaube) dann nehme ich sie glaub ich auseinander.
ICh wäre dann froh über eine information wann sie genau trächtig werden können????
Liebe grüße
Lilly (Toffifee)

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 25. Januar 2012, 21:40

Hi,



die Geschlechtsreife erreichen sie im Alter von 10-12 Monaten.



Der Käfig ist zur Paarhaltung noch zu klein. Lasse deinem Vater eine doppelseitig bespannte Trenngitter einbauen. So hat wenigstens jeder sein eigenes Gehege.

Ich mache die Zucht schon eine ganze Weile und gehöre nicht zu den geschäftstüchtigen Züchtern, die immer noch Paare an Neulingen abgeben, mit dem Worten, das sie von jung an aneinander gewöhnt sind.

Das was ich dir eingangs geschrieben habe, waren Jungtiere im alter von ca. 6 Monaten. Es gab keinerlei Vorzeichen, das sich die Geschwister untereinander nicht vertragen.

Die friedliche Stimmung deiner Hörnchen kann innerhalb von Sekunden umschlagen. Ohne großartiges jagen gehen die Bisse gezielt in den Kopf des Artgenossen, um zu töten. Wenn es abens im Schlafhäuschen passiert, bemerkst du es so wie so nicht. Die Überraschung am nächsten Morgen ist dann groß,

weil meist das Männchen nicht mehr erscheit. Dann geht das Geheule und Gejammer des Halters los, der das doch gar nicht wollte, aber alle Ratschläge ignoriert hatte und möglicherweise noch Trost im Forum sucht. (Hatten wir hier alles schon in den Foren)



Ich will dir auch nicht verschweigen, das mit dem Töten die Sache beendet ist. Das Opfer wird gemüslich angefressen. Bei meinem Jungtier war es die halbe Schädeldecke samt Gehirn. Das Foto zeigt nur das abgefessene Ohr, weil ich den Usern den Anblick ersparen wollte.



Ich hoffe, das es dir jetzt entlich klar ist, das in allen Streifi- Foren Einzelhaltung empfohlen wird und du nicht auf die 1% hoffst, wo es gut gehen kann. Es ist nur eine Zeitfrage, wann und wo es passiert.



Alles klar? Erst richtig und überall einlesen und dann Tiere kaufen. Fehler macht jeder, aber wenn man darauf aufmerksam gemacht wird, sollte man auch reagieren.



In diesem Sinne

Marian
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)