Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum
HTFO auf Facebook
Hallo :-:
Das Haustierforum ist nun auch auf Facebook vertreten.
Hier darf gern 'geliked' und 'geteilt' werden!


eine erprobte Technik es ist wirklich vollbracht!


Neue Benutzer

Mellody (2. September 2017, 18:02)

sonnenschein (31. August 2017, 01:02)

KrümelsMama (17. August 2017, 13:47)

NellyRosaNase (10. August 2017, 16:12)

pethofen (5. August 2017, 19:13)

forenlist
forenlist.de Deine moderierte Forenliste

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haustierforum Online. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. September 2006, 13:09

Was für ein Tier?!

Moin zusammen

Keine Ahnung ob ich hier richtig bin :) Aber ich versuchs mal :)

Also ich suche mir schon seit längerem ein Haustier aber ich weiss einfach nicht was für eines! Meine "Anforderungen":
1. soll sich gerne streicheln lassen
2. einzelhaltung
3. muss den Besitzer erkennen
4. nicht zu gross (also nicht Hund oder so)
5. Nicht irgendwie eine Katze, ein Meerschweinchen, ein Hase e.t.c

Währe total froh wenn ihr mir helfen könntet!

MFG Sortoran

Marcus

Fortgeschrittener

Beiträge: 428

Wohnort: Mainz-Kastel

Beruf: arbeite im Office Management einer Versicherung

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. September 2006, 13:19

Tach,

mir fällt nur die Katze ein, die es ja nicht sein soll. Die Einzelhaltung lässt schon viele Tiere ausscheiden.

Gruß

3

Mittwoch, 20. September 2006, 13:22

RE: Was für ein Tier?!

Zitat

Original von Sortoran
1. soll sich gerne streicheln lassen
2. einzelhaltung
3. muss den Besitzer erkennen
4. nicht zu gross (also nicht Hund oder so)
5. Nicht irgendwie eine Katze, ein Meerschweinchen, ein Hase e.t.c


1. pauschal kann man wohl kaum sagen, welches Tier sich gerne streicheln lässt oder nicht... Zumal Tiere auch keine Kuscheltiere sind.
2 bis auf Streifenhörnchen und Hamster fallen mir jetzt grad keine Tiere ein, welche man in Einzelhaft halten sollte/muss. Ich finde, wo platz für ein Tier, ist auch platz für 2 Tiere...
3. ???
4. Goldfische sind nicht groß, allerdings werden die nicht einzeln gehalten und lassen sich auch net streicheln.... Hamster sind auch klein...
5. sondern? irgendwas ausergewöhnliches oder wie? im übrigen müsste es eh heißen: zwei Meerschweinchen, zwei Kaninchen, ....

Also ehrlich, das sind keine Anforderungen sondern Wunschvorstellungen. und eigentlich muss man so etwas auch selbst entscheiden können. DU musst dir selbst im Klaren sein, für welches Tier/e DU Verwantwortung übernehmen möchtest. Das kann dir keiner abnehmen.

4

Mittwoch, 20. September 2006, 16:46

Hi Pleaze, (ich gehe durch deine Fragen einfach einmal davon aus, dass du es bist)

Zu allererst:
Für die Suche nach dem geeigneten Tier, geht man nicht nach den "Anforderungen für das Tier", sondern man beschäftigt sich zuerst mit der Frage "Was kann ich dem Tier alles bieten?"

Wieviel Platz hast du (für den Auslauf, wie auch für den Käfig)?
Dürfte es den gesamten Platz nutzen?
Soll es ein Käfigtier sein oder eher frei herumlaufen dürfen? (von der Einrichtung her)
Welches Zimmer würde es bewohnen?
Wieviel Geld hast du monatlich zur Verfügung für das Tier?
Wieviel dürfte das Tier in der Anschaffung kosten?
Wann hättest du Zeit dich mit dem Tier zu beschäftigen?
Bist du dazu bereit, es täglich sauber zu halten oder sollte es eher "weniger Arbeit machen"?
usw...

Du solltest dich dem Tier anpassen - nicht umgekehrt!

LG
Chrisi

5

Mittwoch, 20. September 2006, 16:55

Hallo,

und zum Thema anpassung an das Tier,
habe ich vor kurzem einenpassenden Beitrag eröffnet.
Da kannst du sehen, daß auch ein Streifi hohe Ansprüche stellt und man hier
wenigstens einen Raum Hörnchensicher machen muss.