Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum
HTFO auf Facebook
Hallo :-:
Das Haustierforum ist nun auch auf Facebook vertreten.
Hier darf gern 'geliked' und 'geteilt' werden!


eine erprobte Technik es ist wirklich vollbracht!


Neue Benutzer

Mellody (2. September 2017, 18:02)

sonnenschein (31. August 2017, 01:02)

KrümelsMama (17. August 2017, 13:47)

NellyRosaNase (10. August 2017, 16:12)

pethofen (5. August 2017, 19:13)

forenlist
forenlist.de Deine moderierte Forenliste

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haustierforum Online. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stoneymaloney

Anfänger

  • »Stoneymaloney« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Graz, Kärnten

Beruf: Molekularbiologie Student

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 12:41

Suche Streifenhörnchen

Suche ein Streifenhörnchen wenn möglich noch jung und auf jeden Fall weiblich!

Am besten wäre aus Österreich, weil ich dem Tier dann den Transport ersparen kann! :S



mfg

Stoney :)



Bitte einfach per PM oder e-mail schreiben! ich schau laufend nach!

2

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 13:28

Hallo,

habe mich mal ein wenig bei Google informiert.
Wie ich aus anderen Foren gelesen habe, ist es wohl sehr schwierig einen Züchter in Österreich zu finden.
Du kannst ja selbst noch mal Googlen.
Oder suche dir doch am besten mal die Telefonnummer vom Zuchtverband raus und rufe dort an.
Vielleicht können die dir Adressen von Hörnchenzüchtern in Österreich nennen.

Walter.Kerle

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: Höfen in Tirol

Beruf: Fräser, Drehn CNC Programmierer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 15:21

Also ein junges zu bekommen ist jetzt schon zu spät "finde ich". Da die ja im Mai / Juni werfen dann müssen sie 2 monate bei der mutter bleiben.

lg walter

4

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 15:39

@ Walter.Kerle

naja manchmal hat man ja auch noch Glück.
Ab und an kommen auch noch Spätwürfe.
Marians (Dymar) Hörnchenzucht ist der Beste Beweis dafür.

Und die Hörnchen die aus diesem Jahr kommen, sind ja noch nicht alt.
Und auch beim Tierheim / Tierschutz sind ja manchmal junge Tiere zu finden!!!

Stoneymaloney

Anfänger

  • »Stoneymaloney« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Graz, Kärnten

Beruf: Molekularbiologie Student

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 17:37

Danke für eure Antworten!

Ist es auch möglich ein Streifenhörnchen aus Deutschland zu bekommen? oder ist das dem Tier zu stressig bzw unverantworltich?



mfg

Chrissi

unregistriert

6

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 17:39

Hallo!
Die Tiere werden werden über Nacht transportiert!
Und die Züchter hier versenden per Tierspedition.

Gruss Chrissi

Stoneymaloney

Anfänger

  • »Stoneymaloney« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Graz, Kärnten

Beruf: Molekularbiologie Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 17:57

Ich habe gerade mit einem zoo fachgeschäft telefoniert und die haben noch 2 weibchen in meiner Nähe die sind 4 monate alt!

Sie sind relativ scheu..Bekomm ich die noch handzahm?

und die sind aber vom selben züchter wie mein 1. und ich hoffe dass da Herzkrankheiten nicht in der Familie liegen..Bin zwar Biologie Student aber bei Erbkrankheiten bei nagern kenn ich mich nicht aus:)

Walter.Kerle

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: Höfen in Tirol

Beruf: Fräser, Drehn CNC Programmierer

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 17:59

Also ich kann mir vorstellen das es zu stressig für das tier ist... Wollte ein Baumstreifenhörnchen, und mein einziger weg ist eine tierspedition aber ich will das nicht dem tier antun und billig ist es sicher auch nicht nach österreich.

LG Walter

Stoneymaloney

Anfänger

  • »Stoneymaloney« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Graz, Kärnten

Beruf: Molekularbiologie Student

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 18:04

Handzahm

Nein das mit dem Tiertransport will ich e nicht!

Aber die frage is ob ich es noch handzahm bekomme..



mfg

10

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 18:22

Hallo,
scheu oder nicht...
Handzahm werden oder nicht...

Diese Frage kann dir niemand zu 100% beantworten.
Denn jedes Hörnchen ist anders.
Einige werden schnell handzahm, bei anderen dauert es länger und wieder andere werden nie handzahm.
Unsere Jeanny war auch am Anfang scheu.
Nach 2 Tagen war das Ding aber gegessen.
Sie dreht immer völlig durch (positiv gemeint mit Freude) wenn wir nur in die Nähe ihres Käfigs kommen.
Das kann sie kaum erwarten.
Bei Peppi hat es letztes Jahr ca. 6 Tage gedauert, bis er nicht mehr scheu war.
Beide Tiere stammen aus der Zoohandlung.

Chrissi

unregistriert

11

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 18:26

RE: Handzahm

Nein das mit dem Tiertransport will ich e nicht!

Aber die frage is ob ich es noch handzahm bekomme..



mfg


Wieso fragst du dann erst nach einen Tier aus Deutschland?
Und aus einer Zoohandlung würde ich kein Streifenhörnchen kaufen!

12

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 18:49

Warum denn nicht Crissi???

Chrissi

unregistriert

13

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 18:55

Weil man davon ausgehen kann das es zumeist Wildfänge sind!
Und wenn sie von einem Züchter kommen,kann man damit rechnen was Sam schon im anderen Beitrag erwähnte!

14

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 20:32

Hi Chrissi,

ich habe Sam dazu was geschrieben im anderen Beitrag.
Und wie schon oft geschrieben, ich habe es nie bereut.
Der Verkäufer kannte sich aus, die Hörnchen wurden einzeln gehalten, beide sind absolut lieb und gar nicht scheu.
Und keiner der Beiden weißt irgendwelche Störungen auf.

Chrissi

unregistriert

15

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 20:38

Ich habe das gelesen Peppi,aber leider ist es nunmal so das nicht alle Zoohandlungen so vorbildlich in dieser Beziehung sind.

16

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 20:46

Da schliss ich mich an Chrissi,leider gibt es viel zu viele Verkäufer die keine Ahnung haben.
Und meinen immer Hörnchen muss man zu zweit halten u.s.w. mag das gar nicht mehr schreiben. (Was ja und was nicht, hängt mir langsam zum Halse raus.)
Aber leider gibt es diese Menschen nun mal und wir werden immer wieder was davon hören,sehen und andere die es schreiben.


Gruß Tanja

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sam« (23. Oktober 2008, 20:53)


Stoneymaloney

Anfänger

  • »Stoneymaloney« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Graz, Kärnten

Beruf: Molekularbiologie Student

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 20:53

Klärt mich bitte auf von was ihr da redet:)

Muss sagen mein voriges Streifi war total Handzahm und vorbildlich im zoogeschäft gehalten und die Verkäuferin war total on Ordnung. Ich denke für die Krankheit des Streifis hat niemand was können oder?

Walter.Kerle

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: Höfen in Tirol

Beruf: Fräser, Drehn CNC Programmierer

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 20:59

Also ich nehme nur hörnchen vom züchter. Die im Zoohandel sind meistens nie alleine im käfig und dieser ist meistens zu klein also ich spreche davon das die streifis "ziemlich früh käfig dumm" werden. Wenn keiner ein streifi diese saison kauft dann kommt das next problem das sie geschlechtsreich werden und sich gegen seitig an die gurgel gehen und kein streifi hat eine möglich sich zurück zu ziehen. Also ich hogle meine streifis von einen züchter aus stuttgart. Die tiere sehen mehr als gesund aus. die aus dem zoohandel sind auch meistens sehr aggressiv und beisen nicht nur im herbst...

Ein älteres streifi bekommt man nur durch futter handzahm (liebe geht durch den magen). Junge hörnchen die man seit der geburt hat nimmt auch mal in die hand und dort ist es auch sehr warm und kuschelig (nicht länger als 15-30min und dann wieder zurück zur mutter aber nur wenn die mom euch schon kennt und vertraut. Also ich hatte keine probleme bei meiner Mausi da durfte ich immer zu den jungen.

LG Walter

Chrissi

unregistriert

19

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 21:00

Das meinten wir auch nicht !
Es geht allgemein um die oft unmöglichen Bedingungen in Zoohandlungen für Hörnchen!

20

Freitag, 24. Oktober 2008, 09:26

Ich habe das gelesen Peppi,aber leider ist es nunmal so das nicht alle Zoohandlungen so vorbildlich in dieser Beziehung sind.


Ja Chrissi da gebe ich dir Recht. Leider ist es nicht immer so, dass die Verkäufer so sind.
Leider geben viele falsche Infos etc. raus und sind nur am Geld interessiert.
Aber ich glaube das könnte sich unser Zoofachhandel auch nicht leisten, da er der Einzige in Wittstock ist (soweit ich weiß).