Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum
HTFO auf Facebook
Hallo :-:
Das Haustierforum ist nun auch auf Facebook vertreten.
Hier darf gern 'geliked' und 'geteilt' werden!


eine erprobte Technik es ist wirklich vollbracht!


Neue Benutzer

mamaobinna (10. November 2017, 19:05)

leoniehartmann (12. Oktober 2017, 14:53)

christoph gerber (8. Oktober 2017, 19:44)

Mellody (2. September 2017, 18:02)

sonnenschein (31. August 2017, 01:02)

forenlist
forenlist.de Deine moderierte Forenliste

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haustierforum Online. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

61

Samstag, 17. Mai 2014, 07:23

:rolleyes: weiß ich doch. Gaaanz selten mal liest man eben doch das, was man lesen will :wel:
einen charmanten Tag Euch _Str_

claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 29. Mai 2014, 14:00

ein gemütliches Wohnzimmer ...

..bei Hörnchenhalters -incl.eines viel zu einfachen Suchspiels 8)
»claudiaaush« hat folgendes Bild angehängt:
  • gemütlich.jpg
einen charmanten Tag Euch _Str_

claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 3. Juli 2014, 08:20

tataaaaa: gestrige WIegeaktion: genau 146g _fun_ ich bin so stolz auf die Maus, sensationell. 45g abgenommen :thumbsup: nochmal Danke für die Tipps :KB:
einen charmanten Tag Euch _Str_

64

Donnerstag, 3. Juli 2014, 12:32

Hi,

:) zeigst du uns die hübsche nochmal mit der neuen Figur?

Gruß
Minusgrad

claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

65

Samstag, 5. Juli 2014, 08:42

Aber gern gibt es "Beweisbilder", allerdings so richtig Lust hatte Madame gestern nicht auf Bilder ;) ich hab die mit denen von "früher" verglichen und ich sehe ziemlich deutlich, daß sie schlanker geworden ist (und ich bin sicher total objektiv :D )[attach][/attach]


merkwürdige Hochladerei heute ?( ging nur über die "in den Beitrag einfügen" Nummer
einen charmanten Tag Euch _Str_

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

66

Samstag, 5. Juli 2014, 21:21

Hi Claudia,



nach der Schlankheitskur müßte dein Hörnchen wesentlich agiler geworden sein. Oder? :D



Streifiger Gruß

Marian
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 6. Juli 2014, 08:11

:D ja, ist sie, wendiger _fun_ Kletterbaum war ich ja immer, jetzt fühl ich mich eher als Maibaum :freuen: Und vor allem ist es für das Tierchen wesentlich gesünder, schlanker zu sein.
Ich hätte noch ne (wie ich finde) lustige Geschichte vom letzten WE: hier waren meine Mutter und Bruder mit Freundin zu Besuch. Mir war nicht so ganz klar, daß mein Bruder Tiere nicht so schick findet 8| . Jedenfalls war das Horn frei und Brüderchen setzte sich auf´s Sofa - und natürlich: Horn zu ihm: schnüffelt an der Hose und klettert das Bein hoch (soo ein mutiges Tier :love: ) ...nun ja, zum Espresso mit Kuchen trug ich dann ihm zuliebe das Tier rein. Kuchenreste raus -und Tier auch. Zielsicher an meinem Arm runter auf´n Tisch und...kopfüber in die Zuckerdose, es hat nur noch Hintern mit Schwanz rausgeguckt 8| (ehrlich, normal ist Menschenessen totlangweilig) Mein Bruder fast gespuckt, ich das TIer rausgepult (bin so froh, daß sie sich anfassen läßt, Zucker ist ja niiiix) und die Maus zurück in die Voli :freuen: :freuen:
Um abends nicht in die Voli zu müssen, versuchen wir immer wieder mal woanders X( aber nicht mit mir. Gestern mal wieder in meinem Sportschuhe (in der Tasche, die an der Garderobe hängt). Chips ist wirklich ein Traumhörnchen - mit nix als Blödsinn im Kopf 8)
»claudiaaush« hat folgende Bilder angehängt:
  • siesta.jpg
  • Schuh.jpg
einen charmanten Tag Euch _Str_

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »claudiaaush« (6. Juli 2014, 08:11)


68

Sonntag, 6. Juli 2014, 18:31

Hi,

danke fürs zeigen und berichten :) . Wenn Ole draußen müde wird schläft er auf dem Käfig in dem er normalerweise genau darunter auf einem Korkrindenstück liegt. Voll das Gewohnheitstier :)

Gruß
Nande

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

69

Montag, 7. Juli 2014, 22:29

Hi Claudia,



das erinnert mich an meine dicke Weiße. Sie liebte Handtaschen von weiblichen Gästen. Mir blieb nichts anderes übrig, jedes mal Taschenkontrolle zu machen, wenn ein Gast das Haus verlies und ich sie nicht vor Ort sah.



Streifiger Gruß

Marian
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 9. Juli 2014, 09:17

jaa, das macht Chips auch gerne. Kindders, hier is was los, ich brauch mal (wieder) Euren Rat, obwohl ich weiß, daß das grad ganz schwer ist. Chips macht mir Sorgen, sie scheint Angst in der Voli zu haben. Am WE war alles gut und Montag nachmittag lief sie ganz gewohnt draußen im WZ rum, dann hab ich sie reingesetzt und die Panik ging los, alles wurde angewedelt und angetippelt, scheinbar panisch fegte sie durch die Voli, im Zuge dessen ist sie von ganz oben nach unten abgestürzt, lag dann reglos da - ich hab sie in die Hand genommen, schlaff, Augen zu . Dann auf einmal blitzeschnell gedreht, mich ordentlich gebissen und sich in der Voli hinter der Buddelkiste versteckt. Ich hab dann doch die Tür aufgemacht, um sie anzugucken, Tier springt mir sofort auf die Schulter - und fällt nochmal runter nehme sie wieder in die Hand, Tier flitzt im WZ rum, als sei nichts gewesen. Kurz danach sitzt sie relativ entspannt aufm sideboard und wollte alles mögliche, nur nicht rein.
Ich hab ihr dann nen Müsliwürfel mit Notfalltropfen gegeben und Tier wieder reingesetzt, übernachtet hat sie dann im "Ersatzhaus" . Gestern hab ich ihr meinen Sportschuh reingestellt, in dem hat sie übernachtet
Das Theater hatten wir so vor 3 Wochen schon einmal (ohne, daß ich irgendwelche Stürze beobachtet habe) da habe ich nach 2 Tagen das Schlafhaus ausgeräumt und dann war alles wieder gut, und habe es auf Lärm durch Nachbars Umzug geschoben.
Sie geht keines ihrer Häuser und in der Voli ist sie einfach nur aufgeregt und angespannt, tippelt und wedelt...
Gestern immer noch dasselbe, ich hab alle Häuser neu, den Voliboden, die Sand- und Buddelkiste inspiziert - nix Sichtbares. Sie geht auch nicht in ihr Klo...Ich weiß nicht mehr weiter :tra: wüßte auch nicht, was der TA machen könnte, wenn das morgen noch so ist, schleppe ich sie vermutlich trotzdem hin . Fällt Euch irgendwas dazu ein?? Vielleicht hat sie irgendwas erschreckt? nur was?? Nichts, was ich sehen kann...und heute früh sind wieder Handwerker in die Nachbarwohnung
Draußen im WZ flitzt sie rum wie immer...ach Mensch, Sonntag war noch alles prima, was hat sie nur :(
Ich danke Euch schon mal für das Lesen dieses Romans und für jede Idee :S
einen charmanten Tag Euch _Str_

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 9. Juli 2014, 22:48

Hi Claudia,

obwohl ich mir deine Beitrag mehrfach durchgelesen habe, finde ich keine vernünftige Hilfestellung. Habe so was ähnliches auch noch nicht gehört.

Ich hatte zwar auch schon mal ein Hörnchen, das öfter schwanzwedelnd den Boden seiner Voliere untersucht hatte, aber da gab es auch einen Grund dafür. Einmal war es eine Maus, die sich unterm Käfig einquartiert hatte und zum zweiten waren es oft Nacktschnecken, die sich bei Außenhaltung oft am Hörnchen Futter bedient haben. Was mir Sorgen bereitet, ist die Ohnmacht und der ggf. verbundenen Absturz.

Der TA Besuch ist sicherlich der richtige Weg.



Streifiger Gruß

Marian
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 10. Juli 2014, 13:03

Danke Dir, ich habe gleich erstmal einen Telefontermin mit der Tierärztin.
Die Maus ist gestern abend -wie schon öfter- in meiner Sporttasche an der Garderobe eingeschlafen und ich hab sie mit der Tasche in die Voli gestellt, sie ist nicht aufgewacht und macht heute einen munteren Einrduck.
Mann mann mann, heute früh (ich hab soo Bauchschmerzen, daß ich mich krankmelden mußte) ist alles gut 8| . Gestern abend lief und kletterte sie etwas zögerlich und heute ist alles wie immer. Hab gestern nochmal die Voli abgesucht, die Buddelkiste ist in Ordnung, war auch benutzt und keine aufsteigenden Fliegen o.ä. in der Einstreu. Was immer sie am Montag tagsüber erschreckt hat ?( möglicherweise ja doch Handwerker in Nachbars Wohnung ?(
edit Stunden später... nun hab ich gesehen: sie kratzt und beißt sich. Also: Tier doch zum TA geschleppt. Keine explizit für Hörnchen, nur Kleintiere (ich hab mich da mit meinem Misstrauen auch gleich unbeliebt gemacht) , dafür um die Ecke... sie hat die Maus abgehört und sich das Fell durchgewuselt: nix, Fell ist in Ordnung, Haut auch - nichts aufgekratzt. Ihre einzige Idee, das Kratzen sei eine Übersprungshandlung wegen des Stresses. Man könnte ihr was zur Beruhigung geben -das möchte ich aber erstmal nicht. Häuser neu -hab ich ja schon.
Und das Chips ist unglaublich tapfer, sie sitzt jetzt auf´m Kratzbaum, eine Traube mit Notfalltropfen hat sie aufgefuttert. Ich warte jetzt einfach mal ab, leider steht natürlich der nächste Umzug (in die leere Wohnung) auch noch an...
schon wieder ein Roman geworden :rotwerd: danke für ´s Lesen und die Hilfe
einen charmanten Tag Euch _Str_

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »claudiaaush« (10. Juli 2014, 13:03)


claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

73

Freitag, 11. Juli 2014, 08:21

Ich bins schon wieder...leider hat die Maus noch immer ein Problem mit der Voli. Falls sie sich beim Sturz doch verletzt haben sollte, hat sie gestern abend eine halbe Tbl. Traumeel gefuttert und ich hab noch so Bachblüten gegen "ungerichtete Ängste" in der Apotheke besorgt ( oh mann...so ganz fit im Kopf bin ich irgendwie auch nicht, hoffentlich mache ich das Viechi nicht verrückter, als es ist, ich hab ja auch die Voli geputzt während sie zusah :S ) . Eingepennt ist sie in einer Papprolle, die ich dann in die Voli getragen hab, heute früh saß sie dann am Obst - heute muß ich wieder in den Dienst. "Meine" TÄ rief dann gestern abend 8| doch noch zurück, fand mein handeln eigentlich ganz in Ordnung und ...ihr fiel auch nichts anderes ein. Also: weiter abwarten.
einen charmanten Tag Euch _Str_

74

Freitag, 11. Juli 2014, 13:20

Hi,

ich kann mir auf den zweimaligen Absturz mit Ohnmacht auch keinen Reim drauf machen, ebenso die Angstattacke in der Voli. Die Ursache ist für mich fraglich. Beobachte und berichte bitte weiter.

Gruß
Nande

claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

75

Samstag, 12. Juli 2014, 08:05

Gehts Euch wie mir ?( gestern hat sie immerhin schon wieder in ihrem Schlafhaus übernachtet - und mich leider beim Obst aufräumen erwischt, sicher eher nicht förderlich. Heute ist das Traumeel liegen geblieben - lt TA ja ein Zeichen, daß sie es nicht braucht, also keine Schmerzen hat
Ich berichte gern, danke für die Anteilnahme ...und teile meine Sorge mit Euch :rolleyes:
einen charmanten Tag Euch _Str_

claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 13. Juli 2014, 12:36

Moin, also..was immer es war, es scheint überstanden. Ich bin gestern extra früh einkaufen (07:05 8| ) , damit das Tier noch raus konnte. War dann unterwegs und als ich um 17h heimkam - kein Tier. Ich hab sie garnicht gesehen, weil sie im Schlafhaus (!!) geschlafen hat und heute früh ohne laaangmachen, ohne Tippeln und Wedeln in ihrer Voliere randaliert, wie immer _fun_ Inzwischen habe ich mit der Vorbesitzerin (wir stehen die ganze Zeit im Kontakt) gemailt: bei ihr hat sie sowas in etwas abgeschwächter Form auch mal gehabt (nur ist das Mädel so klug, nicht so eine Welle zu machen wie ich :rotwerd: - naja ohnmächtig war sie nicht) . Jedenfalls: ob´s die Bachblüten (scheint auch auf einer Traube lecker zu sein) gebracht haben oder ob´s auch sonst vorbei wäre?! Egal...alles wieder gut.
Jetzt hab ich schon wieder soviel geschrieben, danke Euch nochmal für Rat und Anteilnahme, lg und schönen Sonntag :knuddel:
edit: aktuelles Gewicht: 137g - hat uns auch 10g gekostet, nun reichts erstmal...
einen charmanten Tag Euch _Str_

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »claudiaaush« (13. Juli 2014, 12:36)


claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 17. Juli 2014, 08:21

Moin, hoffentlich letztes update: ich hab mein Hörnchen wieder, alles ist wieder im grünen Bereich, hörnchenseidank :)
einen charmanten Tag Euch _Str_

claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 20. Juli 2014, 11:42

HIer mal BIlder von gestern (in die Rubrik Tiere in Aktion passen sie leider nicht, es ist einfach zu warm hier, 24 grad- da ist nicht viel mit Aktion)
aber frische Hasels sind gern genommen (meist nur zum Zerstören) . Ich hab echt so´n Knibbelhorn hier. Sie ist soo süß :love: Jetzt hüpft und springt sie auch wieder und ein kalter Lappen ist seeehr gern genommen (vielleicht krieg ich davon mal ein Bild). _fun_
edit..ich hab die Woche bestimmt so 4-5 von diesen großen Nachtfaltern rausgeschmissen, vielleicht war ja so einer in der Voli gewesen?!?!
»claudiaaush« hat folgende Bilder angehängt:
  • frische Nüsse.jpg
  • schlank.jpg
einen charmanten Tag Euch _Str_

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »claudiaaush« (20. Juli 2014, 11:42)


claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

79

Montag, 18. August 2014, 09:49

2 Bilder von gestern...die Maus hat von 137 wieder auf 144g zugenommen, ich fürchte, richtig schlank wird sie einfach nicht...Ansonsten war es ein ganz faules Wochenende, wobei ich allerdings auch schon seit Mittwoch mit nem dicken Fuß daheim rumsitz -Freigang also "normal" ist.
Abgesehen davon, daß sie seeehr vorsichtig ist, kaum noch springt sondern eher klettert - scheint alles gut zu sein. Weil mir das "nichtspringen" merkwürdig vorkam, hab ich das Viechi doch nochmal zu "unserer" TÄ geschleppt (bin eben doch ne überbesorgte Glucke), das war so vor 3 Wochen - sie hat sie untersucht (also sorgfältig abgetastet) und alles für in Ordnung befunden. Ich lasse sie jetzt und warte mal ab...
»claudiaaush« hat folgende Bilder angehängt:
  • bin nicht dick.jpg
  • menno....jpg
  • so süß.jpg
einen charmanten Tag Euch _Str_

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »claudiaaush« (18. August 2014, 09:49)


claudiaaush

claudiaaush

  • »claudiaaush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 538

Wohnort: Hannover

Beruf: MTA

  • Nachricht senden

80

Samstag, 13. September 2014, 07:59

Moin Ihrs :-: ,
ich mußte vorgestern abend noch in einer Hetzaktion mit dem Viechi zum TA. Mittwoch abend und Do. früh war noch alles gut...Hörnchenseidank hat sich Chips Donnerstag abend noch gezeigt, ich war erst 18.30h daheim. Ich guck mein Tier an, sie sieht elend aus und ich höre ein knisterndes Atemgeräusch 8| . Also...TA angerufen (zum Glück eine Tierklinik mit 24h-Notdienst) , meinen carsharer angebettelt, Tier eingesackt und auf die BAB. Der TA hat sie geröngt, sie hat 2 Spritzen bekommen (ein Cortison und AB) - sie hat -wieder hörnchenseidank- "nur" eine Bronchitis und wir waren früh genug da. Jetzt kriegt sie noch 5 Tage Baytril und gestern gings ihr schon besser, sie ist rumgelaufen, sieht besser aus, die Atmung war noch nicht perfekt aber viel besser. oh mann, immer diese Hau-Ruck-Aktionen ;( . Allerdings geht nu die "Ich hab Angst vor der Voliere und will da nicht rein" Aktion wieder los :( . Gestern hab ich sie nach mehreren Versuchen in der Papprolle (liegt im WZ und sie versteckte sich dadrin) in die Voli getragen. Zum Glück ist WE und ich kann die Maus weiter beobachten. Verständlicherweise hatte sie mich gestern nicht so richtig lieb :huh: .
Ich muß noch mehr darauf achten, daß es hier nicht "zieht", eine andere Erklärung für die Bronchitis hab ich nicht, wo sollte die sonst herkommen ?? Manchmal ist es doch ganz gut, eine "Hörnchenglucke" zu sein und immer ein Auge auf´s Tier zu haben. Hätte ich sie erst gestern zum TA gebracht, wäre die Lage sicher schlimmer gewesen. Danke Euch für´s Lesen meines Romans (wie immer :rotwerd: ) und ein schönes WE
einen charmanten Tag Euch _Str_

Ähnliche Themen